Von 3.-5. Oktober fand in Linz die Wear Fair statt und iss mich! war dabei auf der Bühne mit dabei. 
Über 11.000 BesucherInnen, machten die 7. Auflage Österreichs größter Messe für einen nachhaltigen Lebensstil in Linz zum vollen Erfolg. Vom Elektrozweirad bis zu Taschen, die aus Feuerwehrschläuchen upgecyclet wurden, vom Natursauerteig aus dem Fichtenholzfass zum Sonnenstrom und vom Bio-Nagellack zum ökofairen Baby-Shirt war alles vertreten.
Im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema "
Eine Utopie? Das Ende der Wegwerfgesellschaft!" diskutierten Felicias Egger (Quetschte Zwetschken), Bernhard Wohner (Global 2000), Ewald-Marco Münzer (Entsorgungsbetrieb Münzer) und Tobias Judmaier (iss mich!) über die verschiedenen Initiativen und Organisation die auf dem Weg zur Nicht-Wegwerfgesellschaft eine wichtige Pionierfunktion haben.

Anbei ein paar Impressionen.



Comment