Seit Mai 2014 gibt es iss mich! offiziell! Das sind jetzt, wenn wir uns nicht verzählt haben, 6 Monate und ein paar Tage, in denen wir alles gegeben haben und großartiger Weise auch einiges erreicht haben. 

Zeit für ein kleines Resümee findet das iss mich! Team. Daher gibt es jetzt immer wieder ein paar Beiträge zum Thema 6 Monate iss mich!

Teil 1: Das Ressourcenresumée:

Seit Mai 2014 findet man iss mich! Gläser überall in Wien und viele hatten die Möglichkeit bei zahlreichen Veranstaltungen - von ganz klein bis ganz groß - iss mich! live zu essen. Jetzt haben wir unsere Taschenrechner ausgepackt, weil wir unter anderem wissen wollten, wie viele Lebensmittel wir verarbeitet haben, die sonst in die Tierfutterverarbeitung oder etwa in die Biogasanlage gewandert wären und das sind die Zahlen, die unsere Rechner zum Thema ausgespuckt haben:

2600 Kilogramm Gemüse
120 Kilo Verpackungsmaterial gespart
145 Autofahrstunden in der Stadt gespart

Wir finden das schon mal ganz gut für den Anfang und wollen das natürlich in den nächsten 6 Monaten weiter steigern.

Aus diesem Grund nicht vergessen, mit jeder Bestellung iss mich! kann man:

  • Gemüse essen, das aufgrund seiner Form, Größe oder kleinen Ernteschäden aussortiert wurde und damit nie auf einem Teller gelandet wäre
  • den Plastikmüllberg ein klein wenig schrumpfen lassen, da iss mich! nur im Mehrweggeschirr geliefert wird
  • faire Arbeitsplätze schaffen, da wir mit den Mutter-Kind Häusern der Caritas zusammenarbeiten
  • ein wenig CO2 sparen, da iss mich! mit dem Fahrrad geliefert wird
  • als Unternehmen zeigen, dass man sich Gedanken über die Umwelt macht
  • sich selber was Gutes tun und was Leckeres essen

 

Comment