iss mich! bei blün

In letzter Zeit durften wir uns vermehrt über neue Partner im Einzelhandel freuen. Unsere Speisen aus dem Catering, die es schon lange Zeit in kleinen Mengen im Weck Glas gab, finden immer mehr Anklang bei kleineren und größeren regionalen Geschäften. Das freut uns besonders, denn es zeigt uns, dass es euch schmeckt und ihr somit leichteren Zugang zu unseren Gläsern bekommt. Über unseren neuen Partner blün gibt es auch darüber hinaus, viel Interessantes zu erzählen...

Wir fahren einmal über die Donau, ein Stück weit entlang Richtung Groß Enzersdorf. Kurz vor der niederösterreichischen Grenze biegen wir links ab. Nach kurzer Zeit finden wir rechter Hand, zwischen Feldern ein großes Gebäude. Wir werden freundlich erwartet, dürfen den Hofladen ansehen, und die Aquaponik Anlage bestaunden. Aquaponik?

"Aquaponik ist eine nachhaltige Technologie, die Fischzucht und Gemüseanbau in einem geschlossenen Kreislauf vereint." Das Wasser aus der Fischzucht wird durch eine Filteranlage gereinigt und danach für den Tomatenanbau als Gieß- und Düngewasser verwendet. Dadurch geht kein Tropfen Wasser verloren und zusätzlich wird das Gemüse auf natürliche Weise gedüngt. Ganz schön clever finden wir!

Der geschlossene Kreislauf wirkt sich auch positiv auf den CO2 Verbrauch aus. 1 kg blün Fisch verbraucht in seinem Leben nur gut 3kg CO2. Im Vergleich: 10 kg blün Fisch verbrauchen so viel wie 1 kg Rind(fleisch). Mehr über die ökonomisch-ökologische Vorgehensweise von blün könnt ihr hier nachlesen.

Ein Besuch bei blün zahlt sich auf jeden Fall aus. Neben dem selbst gezüchteten Wiener Wels und dem Aquaponik-Gemüse gibt es eine feine Auswahl an regionalen Spezialitäten. Fehlen darf natürlich auch nicht, das beliebte blün Ketchup und - was uns besonders freut - unsere iss mich! Gläser! :)

blün Hofladen
Schafflerhofstraße 156
1220 Wien

Öffnungszeiten
Mittwoch: 9 - 12 Uhr
Donnerstag: 9 - 12 Uhr
Freitag: 9 - 16 Uhr
Samstag: 9 - 12 Uhr

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.